Entspannen in der Oase, Kamelreiten und eine Gebetsnacht unterm Sternenhimmel: Das Programm vom Abraham´s Camp ist abwechslungsreich und lässt trotzdem genug Raum für Erholung.

1. TAG | FR., 04.05.2018 Anreise und Shalom

Direktflug nach Israel mit EL AL (Frankfurt/München/Berlin/Zürich/Wien).
Bustransfer zur Oase Kfar Hanokdim. Abendessen im Beduinenzelt. Begrüßung mit Infos.

2. TAG | SA., 05.05.2018 Oase der Entspannung

Nach Frühstück und Lobpreis wollen wir Stück für Stück die biblische Geschichte von Abraham betrachten. Außerdem haben wir reichlich Zeit zum Entspannen in der wunderschönen Oase und genießen das liebevoll angerichtete Abendessen.

3. TAG | SO., 06.05.2018 Biblische Wahrheiten

Den Sonntag beginnen wir mit Lobpreis und einer Andacht. Nach der Mittagspause wird uns Dani Walter das Beduinenleben zur Zeit Abrahams erläutern und mancher biblische Zusammenhang erscheint dadurch in ganz neuem Licht. Dabei servieren uns Beduinen Kaffee und Tee. Anschließend zeigen Daniel und Isolde Müller, wie biblische Wahrheiten ins Heute kommen. In den Pausen warten bequeme Hängematten und gepolsterte Sessel, um die Oase erholsam zu genießen. Wer mag, kommt nach dem Abendessen zu einer Andacht zusammen.

4. TAG | MO., 07.05.2018 Kamelritt und Gebetsnacht

Nach einer Andacht am Vormittag haben wir die Möglichkeit, auf Kamelen auszureiten. Der Nachmittag dient der Entspannung und dem ungezwungenen Austausch. Nach dem Abendessen versammeln wir uns im Veranstaltungszelt zu einer etwa vierstündigen Gebetsnacht mit Lobpreis, Anbetung und Gottes Wort. Daniel und Isolde Müller werden den Teilnehmern dienen mit Gebet und dem, was Gott ihnen speziell aufs Herz legt.

5. TAG | DI., 08.05.2018 Jerusalem und Totes Meer

Heute heißt es: Koffer packen, denn wir fahren nach Jerusalem! Unterwegs haben wir die Möglichkeit einzukaufen. Anschließend geht es weiter zum Nationalpark von Ein Feschcha. Mit eigenen Augen können wir in dieser Süßwasseroase die Erfüllung der Verheißung aus Hesekiel 47 bestaunen. Nach einem Picknick haben wir Gelegenheit, im Toten Meer zu baden oder am Strand zu entspannen. Danach überwinden wir 1200 Höhenmeter, genießen schließlich den lang ersehnten Blick über Jerusalem und beten für die Stadt. Auf dem Weg zu unserem Hotel erfahren wir viel Informatives über die Stadt. Im Hotel erwartet uns dann ein Abendessen.

6. TAG | MI., 09.05.2018 Ein besonderer Abschied

Nach dem Frühstück fahren wir zum Gartengrab, wo wir wie Jesus und seine Jünger das Abendmahl feiern, bevor wir schließlich vom Flughafen in Tel Aviv den Heimflug antreten.

 

Deine persönliche Mail aus Karlsruhe