Aitken, Jonathan: Amazing Grace und John Newton

9,99 

552 Seiten, gebunden
Beschreibung
Bewertungen

„Amazing Grace“ ist das weltweit meistgesungene Kirchenlied. Was viele nicht wissen: Dahinter steht ein Leben wie ein Abenteuerroman. Der Sklavenhändler
John Newton fällt bei einer Stammesprinzessin in Afrika in Ungnade und wird selbst versklavt. Als er 1747 in einen heftigen Sturm gerät, wendet er
sich in seiner Verzweiflung an Gott. Die Schiffsmannschaft überlebt und Newton beschließt, sein Leben zu ändern. Er wird anglikanischer Priester und kämpft für die
Abschaffung der Sklaverei.
Heißer Tip: Verschenke doch dieses Buch gemeinsam mit einem Leitfaden „Wie werde ich Christ?“. Während der Leitfaden ganz praktische Anregungen gibt, wie
Menschen in eine Beziehung zu Jesus treten können, zeigt Newtons Biographie, welches Potenzial die Gnade Gottes entfalten kann.

Mit Schutzumschlag, Lesebändchen und 8-seitigem Bildteil
Hardcover, 552 Seiten
9,99 € statt ursprünglich 29,90 €

Exklusiv beim Missionswerk Karlsruhe!!

Rezensionen:
  • "... Diese hervorragend recherchierte und geschriebene Biographie ist ein eindrückliches Zeugnis dafür, wie Gott durch seine Gnade einen abgebrühten und skrupellosen Charakter in einen warmherzigen, demütigen und bescheidenen Nachfolger Jesus verändern kann." 
    Wolfgang Bühne, Zeitschrift "fest und treu"
    
    „Ein überwältigendes Abenteuer, eine leidenschaftliche Romanze und eine erstaunliche Glaubens-Reise in einem. Ich kannte die Geschichte zwar schon gut, aber wie Aitken sie erzählt, hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen.“
    Os Guinness, Autor
    
    „Meisterbiograf Jonathan Aitken schreibt elegant, einfühlsam, aufschlussreich, gelehrt und lebendig, und sein Buch wie sein Thema, müssen als unauffällig spektakulär gelten.“
    Prof. J. I. Packer, Theologe und Autor 
    
    „Als begabter Biograf hat mein Freund Jonathan Aitken einen der einflussreichsten englischen Christen des 18. Jahrhunderts zum Leben erweckt. Die Geschichte der ‚wunderbaren Gnade‘, sowohl in Newtons Leben als auch in seinem Lied, ist die christliche Nationalhymne geworden.“
    Chuck Colson, ehem. Berater von US-Präsident Richard Nixon, Gründer von „Prison Fellowship“
    
    Weniger anzeigen

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.

cross