Die Wahrheit über dich: unendlich geliebt!

2. Korinther 3,18: „Wir alle aber stehen mit unverhülltem Gesicht vor Gott und spiegeln seine Herrlichkeit wider. Der Herr verändert uns durch seinen Geist, damit wir ihm immer ähnlicher werden und immer mehr Anteil an seiner Herrlichkeit bekommen.“

Ermutigung der Woche

Die Wahrheit über dich liegt nicht in deiner Fähigkeit, dich an die Details deiner Vergangenheit zu erinnern! Das Ausmaß deiner Not und der Missbrauch, den du vielleicht erlebt hast, entsprechen nicht der Wahrheit über dein Leben. Du erkennst deinen authentischen Wert, deine Identität, im Spiegelbild von Jesus. Durch die Erlösung am Kreuz ist das für dich zur Realität geworden!

Die Ermutigung der Woche per E-Mail erhalten

Bekommst du schon E-Mail-Impulse aus Karlsruhe? Mit unseren verschiedenen Newsletter Angeboten möchten wir dich ermutigen und Zuversicht in deinen Alltag bringen. Melde dich jetzt kostenlos an.

Anmelden

Ein Spiegel gibt genau sein Gegenüber wieder, es sei denn, er ist verzerrt. Nimm keinen „Spiegel“, der verzerrt ist! Verzerrte Spiegel über deinen Wert findest du in unserer Gesellschaft zur Genüge. Es liegt an dir, welchen Spiegel du wählst. Die Bibel ist der beste Spiegel für dein Leben. Sie zeigt dir, wer du in Gottes Augen bist: unendlich geliebt, angenommen und gerecht gesprochen durch das Blut von Jesus.

Gebetsimpuls

„Herr Jesus, ich danke dir, dass ich die Wahrheit über meine Identität in deinem Spiegelbild sehe. Lass es mich begreifen und dich immer besser reflektieren! Danke, dass ich so wertvoll in deinen Augen bin! Amen“

Gebetserhörung

„Vielen Dank für die Gebete für meine 95-jährige Schwiegermutter. Sie ist seit Januar erblindet und wollte absolut nichts von Gott und vom Glauben wissen. Sie ist nach der sechsten Operation immer noch blind. Aber etwas anderes ist mit ihr geschehen. Die Pflegerin im Pflegeheim betet jeden Abend das Vaterunser und es sei so eine Ruhe im Raum. Wenn andere sie zu Bett bringen, sei das nicht so. Jetzt bat meine Schwiegermutter meinen Mann, dass er mit ihr das Vaterunser übt, damit sie es mitbeten kann.“

Ermutige deine Freunde

Teile die Ermutigung der Woche auf Facebook und schenke deinen Freunden einen alltagsverändernden Gedanken.
Auf Facebook teilen
cross