Verpasse keine Ermutigung mehr – wir schicken dir die Ermutigung der Woche per E-Mail.
Hier kannst du dich anmelden.

Römer 12,2: „Passt euch nicht dieser Welt an, sondern ändert euch, indem ihr euch von Gott völlig neu ausrichten lasst. Nur dann könnt ihr beurteilen, was Gottes Wille ist, was gut und vollkommen ist und was ihm gefällt.“

Ermutigung der Woche

Wenn wir Jesus unser Leben gegeben haben, muss in unserem Leben eine Kehrtwendung sichtbar werden, ein Vorher und ein Nachher. Hier lesen wir, dass wir uns von Gott völlig neu ausrichten lassen sollen. Das Alte ist vergangen, Neues ist geworden. Dies soll sich in unserem Leben wiederspiegeln. Es soll sich darin äußern, wie wir mit unserem Nächsten umgehen oder wie wir reagieren, wenn uns schwierige Umstände begegnen. Verhalten wir uns wie die Welt, wie in unserem alten Leben mit Murren und Klagen, negativen Äußerungen und Zorn? Oder handeln wir gemäß unserem neuen Leben – in Liebe, Vergebung, als Friedensstifter? Der Heilige Geist möchte uns dabei helfen und gute Eigenschaften, seine Früchte, in uns wachsen lassen.

Missionswerk Karlsruhe Ermutigung der Woche Lass dich neu ausrichten Frau auf einem Feldweg bei Sonnenuntergang

Diese Veränderung und Neuausrichtung brauchen wir. Nur dann können wir beurteilen, was Gottes Wille ist, was gut und vollkommen ist und was ihm gefällt. Mit der Gesinnung unseres alten Lebens fehlt uns diese Erkenntnis. Um Gottes Willen zu verstehen, müssen wir seine Gesinnung haben. In der Welt macht sich Verwirrung breit, auf Nichts ist mehr Verlass. Wende deinen Blick und deine Gedanken davon ab und hin zu Jesus. Passe dich nicht dieser Welt an. Lebe ein neues Leben und lass dich verändern durch die Kraft des Heiligen Geistes! Ich mache dir Mut, dich einmal mehr oder ganz neu mit dieser wunderbaren Kraft zu beschäftigen, gerade heute, an Pfingsten.

Unterschrift deine Isolde

Weitere Ermutigungen

Schau dir weitere Ermutigungen zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Deine persönliche Mail aus Karlsruhe