Vollumfängliche Rehabilitation

Wir haben Euch um Gebetsunterstützung gebeten: meine Arbeitsstelle für das Jahr 2019/20 wurde schwer angegriffen und drohte gestrichen zu werden (durch Mobbing). Gestern wurde ich nun vollumfänglich rehabilitiert und für eine heikle Aufgabe bestätigt!!

Wir haben Euch um Gebetsunterstützung gebeten: meine Arbeitsstelle für das Jahr 2019/20 wurde schwer angegriffen und drohte gestrichen zu werden (durch Mobbing). Gestern wurde ich nun vollumfänglich rehabilitiert und für eine heikle Aufgabe bestätigt!!

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Augen in Ordnung

Ich habe Euch um Gebet gebeten wegen dem Schielen, mit dem ich zu tun hatte. Heute Vormittag hatte ich bemerkt, dass mit den Augen alles o.k. ist. Gott sei Lob und Dank und auch Euch, die Ihr im Gebet für mich eingestanden seid.

Ganze Gebetserhörung lesen

Viele Verletzungen

Ich hatte ein verletztes Herz, Wut, Enttäuschung, Unfriede, Groll. Habe das Missionswerk um Gebet gebeten und seitdem habe ich viel Frieden im Herzen durch Vergebung und Freiheit in meinem Leben.

Ganze Gebetserhörung lesen

Jesus berührt und heilt

Seitdem ich damals in Essen war, wo ich euren Gottesdienst besuchte, hat Jesus mein Herz verändert. Nun hat er meinen Darm geheilt und auch meine Augen verbessert. Zu Weihnachten hat er meine Tochter von einer schlecht heilenden Krebswunde geheilt. Mein Enkel hat die Prüfung als Schornsteinfeger bestanden. Es läuft alles reibungslos. Ich bin voller Dankbarkeit.

Ganze Gebetserhörung lesen

Keine Knieschmerzen

Herzlichen Dank fürs Mitbeten für mein schmerzendes Knie. Am Sonntagabend spürte ich eine große Erleichterung und konnte besser gehen, das Knie schmerzte nicht mehr so. Heute, Montag, kann ich wieder richtig Treppen gehen ohne hinunter zu humpeln. Für mich ein Wunder. Gott alle Ehre.

Ganze Gebetserhörung lesen

In der Gebetsnacht

Im März 2018 rutschte ich auf Eis aus, verdrehte mir das Knie und brach mir den Mittelfuß. Bei der Befundbesprechung des MRT-Ergebnisses wurde mir gesagt, dass alles, was möglich ist, in meinem Knie kaputt sei. Ich müsse operiert werden, sechs Wochen an Krücken gehen und dürfe den Fuß nicht belasten. In mir stieg der Gedanke auf: „Das ist nicht wahr!“ Die Ärztin wollte gleich einen OP-Termin vereinbaren. Ich bat darum, dies mit meinem behandelnden Arzt zu besprechen. Der Termin war zwei Wochen später. Nach der Untersuchung erklärte der Arzt, dass nicht operiert werden müsse. Ich hatte auch keine Schmerzen. Als ich erzählte, der Sturz sei vor drei Wochen passiert, schaute er ungläubig. Ich konnte erzählen, dass Jesus es geheilt hatte, und ich konnte für ihn beten! Innerhalb dieser drei Wochen war die Gebetsnacht gewesen. Meine Freunde hatten eine Gebetskarte abgegeben. Ich war im Livestream dabei gewesen. Ich kann mich erinnern, dass ein Lied über das Blut Jesu gesungen wurde. Vor meinem geistigen Auge sah ich ein Bild: Jesus nahm sein Blut und wusch mir die Wunde/das Knie aus. Heute Morgen wurde ich daran erinnert, dass er bereits dort das Knie geheilt hat – in der Gebetsnacht! Dank sei ihm.

Ganze Gebetserhörung lesen

Freispruch

Ich hatte zur letzten Gebetsnacht ein Gebesanliegen zu euch nach Karlsruhe geschickt: Im Oktober 2017 wurde mein ältester Sohn, Vater von 2 Kindern, böse verleumdet. Erst im April 2019 kam es zu einer Gerichtsverhandlung, bei der auch ich als Zeugin ausgesagt habe. Nach drei endlosen Verhandlungstagen kam es am 03.Mai 19 zu einem Urteil. Mein Sohn wurde freigesprochen, weil er unschuldig ist. Sogar die Staatsanwaltschaft hatte Freispruch beantragt. Wir haben in der ganzen Zeit sehr gebetet und auch die Person, die meinen Sohn verleumdet hat, täglich gesegnet. Ich hatte von unserem HERRN die Zusage, dass alles gut ausgeht. Trotzdem war ich manche Nacht schlaflos, weil ich mir das alles nicht erklären konnte. Ich kann an dieser Stelle nur unserem GOTT voller Dankbarkeit die Ehre geben.

Ganze Gebetserhörung lesen

Rücken wieder belastbar

Mit großer Dankbarkeit darf ich berichten, dass Jesus meinen Rücken geheilt hat. Ein Lendenwirbel verschob sich oft und ein Brustwirbel renkte sich manchmal aus. Oft musste der Orthopäde mich einrenken. Seit ein paar Monaten ist das vorbei. Ich vertraue Jesus weiter. Vielen Dank für eure Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

Frei von Skoliose

Gott ist so gut und es gibt keine Grenzen für Jesu Macht! Unserer Tochter geht es sehr gut. Ihre Skoliose ist so gut wie geheilt (und das bei über 60 Grad Verkrümmung!). Auch ihre Essstörungen sind vollständig verschwunden. Von ganzem Herzen danke für eure Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

Heilung und Bewahrung

Ich brauche keine Gehhilfen mehr. Mein Bein ist wieder in Ordnung. DANKE! Ich bin sehr dankbar, dass ich mit 82 Jahren noch so fit sein darf und jetzt auch wieder Radfahren kann und immer wieder neue Kraft bekomme. Auch jetzt hat der Herr mich vor größerem Schaden bewahrt. Beim Sturm Anfang Februar ist eine große Tanne umgestürzt, zum Glück nur auf die Terrasse. So hilft Gott auch mir immer wieder.

Ganze Gebetserhörung lesen

So viel Segen

Ich weiß nicht, wo ich zuerst anfangen soll zu danken, was Gott uns Gutes getan hat. Mein Ex-Mann, der Metastasen in Knochen und Wirbelsäule hatte und 20 Bestrahlungen hinter und vor sich hat, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Die Rückenschmerzen sind weg. Die Beschwerden durch die Bestrahlung waren gering. Der Knochentumor am Ringfinger ist verschwunden, obwohl dort nicht bestrahlt wurde. Mein Sohn kann trotz Kurzarbeit bei der neuen Firma auf einem Tanklaster mitfahren und Überstunden machen. Er hat wunderbare Chefs. Mein Bruder schenkte mir letzte Woche 200 Euro. Sprachlos über so viele Segensausschüttungen danke ich Gott und Jesus von ganzem Herzen.

Ganze Gebetserhörung lesen
cross