Chat mit Gott!

Psalm 17,6: „Ich rufe zu dir, dass du, Gott, wollest mich erhören; neige deine Ohren zu mir, höre meine Rede.“

Ermutigung der Woche

Viele Menschen lieben digitale Kurznachrichten – warum? Es ist ein sehr einfacher Weg, um mit seinen Freunden oder mit der Familie zu kommunizieren. Man lässt alle an seinem Leben teilhaben mit Bildern, Erkenntnissen, Lebenssituationen, Hilferufen und Chaos! Dabei fühlt man sich gut, weil noch jemand anderes am Leben teilnimmt. Man postet Erfolge und erwartet Lob, man postet Niederlagen und erwartet Mitleid. Auch organisiert man den Tagesablauf mit anderen …

So einfach geht es auch mit deinem himmlischen Vater. BETEN ist wie Chatten mit Gott! Kurznachrichten über alle Lebenssituationen ist das, was Gott BEZIEHUNG nennt!

Gebet ist so unattraktiv geworden: Man stellt sich gefaltete Hände vor, andächtige Stille in der Kirche und wohl formulierte Sätze. Das ist bestimmt nicht falsch, aber das ist nicht die einzige Form mit Gott zu reden. Probier mit Gott doch mal die Chat-Version aus. Es macht dir und Gott bestimmt Freude. Du musst nicht einmal tippen. Einfach laut oder still deinen Post an Gott schicken!

 

Gebetserhörung

„Es ist ein Wunder Gottes. Am 03.11. rief ich ganz verzweifelt bei euch an, weil meinem Sohn ein versprochenes Darlehen versagt wurde. Zwei Stunden später rief er mich wieder an und sagte, dass die Reparatur bezahlt werde. Danke, Jesus, danke, Gott, für diese Turbohilfe!“ – Jutta E.

Gott ist nur ein Gebet entfernt! Entdecke hier weitere ermutigende Gebetserhörung oder nutze die Gelegenheit, dein Gebetsanliegen mit uns zu teilen. Wir beten gerne für dich!

Kennst du schon unseren Leitfaden für dein Gebet? Er enthält viele Anregungen, wie du leicht mit Gott ins Gespräch kommen und deine Beziehung zu ihm vertiefen kannst. Fordere ihn hier kostenlos an!

cross