Fundament oder Sand

"Wisst ihr, mit wem ich einen Menschen vergleiche, der meine Worte hört und danach handelt? Er ist wie ein Mann, der sich ein Haus bauen wollte. Zuerst hob er eine Baugrube aus, dann baute er die Fundamente seines Hauses auf felsigen Grund." – Die Bibel: Lukas 6,47-48

Ermutigung der Woche

Fundament oder Sand? Das ist eine bedeutende Frage für jeden, der ein Haus baut. Noch wichtiger ist diese Frage für unser geistliches Lebenshaus. Ein Gleichnis in der Bibel zeigt uns den Unterschied.

Lukas 6,47-49: „Wisst ihr, mit wem ich einen Menschen vergleiche, der meine Worte hört und danach handelt? Er ist wie ein Mann, der sich ein Haus bauen wollte. Zuerst hob er eine Baugrube aus, dann baute er die Fundamente seines Hauses auf felsigen Grund. Als ein Unwetter kam und die Fluten gegen das Haus brandeten, konnten sie keinen Schaden anrichten, denn das Haus war auf Felsengrund gebaut. Wer sich meine Worte allerdings nur anhört und nicht danach lebt, der ist wie einer, der beim Bauen auf das Fundament verzichtet und sein Haus auf weichen Boden baut. Bei einem Unwetter unterspülen die Fluten sein Haus, es gerät aus allen Fugen und stürzt krachend ein.“

Oft vergessen wir das Fundament in unserem Lebenshaus und denken erst wieder daran, wenn es in Schieflage geraten ist. Das Fundament unseres Lebenshauses ist Jesus Christus. Jesus bringt hier einen Vergleich. Wenn wir seine Worte hören und tun, steht unser Fundament auf dem Felsen. Kommen dann die Fluten unseres Alltags und die Unwetter, die gegen unser Lebenshaus branden, können sie keinen Schaden anrichten, denn unser Haus steht fest.

Ganz anders, wenn unser Haus auf Sand gebaut ist! Ohne Fundament ist das sehr gefährlich. Wenn dann die Fluten unserer Sorgen und Nöte heranbreschen, wird unser Lebenshaus unterspült. „Es gerät aus allen Fugen und stürzt krachend ein“, so heißt es hier in diesem Bibelvers. Es ist nicht weise, auf ein Fundament zu verzichten. Anders gesagt: Es ist nicht weise, Gottes Wort nur anzuhören und nicht danach zu leben.

Geh in diese Woche mit der Gewissheit, dass du auf dem guten Fundament Jesus Christus gebaut hast. Es kann dir nichts passieren, wenn du dich auf diesen Felsen verlässt.

 

 

Isolde Müller

Teile diese Seite mit deinen Freunden

Teile diese Seite in den sozialen Medien und segne deine Freunde.
cross