Was gehört unbedingt ins Reisegepäck nach Israel? Was kann zu Hause bleiben? Lies unsere praktischen Tipps.

Kleidung

  • feste, bequeme Schuhe
  • Weste oder Pullover für den Abend, sommerliche Kleidung für den Tag
  • Achtung: heilige Stätten dürfen nur in angemessener Kleidung betreten werden (nicht schulterfrei, kein Mini-Rock oder kurze Hose)

Reiseapotheke

  • Wundpflaster, Verbandsmaterial
  • Kreislaufmittel (z. B. Korodin)
  • Durchfallmittel (z. B. Kohletabletten, Perenterol)
  • persönlich benötigte Medikamente für die gesamte Reisedauer

Reisepass

  • Reisepass (muss nach Ende der Reise mindestens 6 Monate gültig sein), der Personalausweis wird nicht akzeptiert
  • evtl. Brustbeutel oder Gürteltasche zur sicheren Aufbewahrung von Reisepass, Geld, Kreditkarten etc.

Schreibutensilien

  • Schreibzeug zum Notizen machen
  • Bibel

Sonnenschutz

  • Sonnenschutzmittel mit hohem UV-Faktor
  • evtl. Kopfbedeckung;

Geld

  • Man kann fast alles in Euro bezahlen – kein Geldumtausch vor der Reise notwendig
  • Kreditkarte (MasterCard) gängiges Zahlungsmittel

Deine persönliche Mail aus Karlsruhe