Medizinisch unmöglich

Anfang des Jahres hatte ich Euch mitgeteilt, dass meine Schwiegertochter schwanger ist, trotzdem es medizinisch gesehen unmöglich ist. Ihr habt für sie und das werdende Baby gebetet und am 25.6.21 ist ein süßes Mädchen auf die Welt gekommen. Ich danke Euch von Herzen für eure Gebete. Gott erhört sehr wohl Gebete. Ihm sei alle Ehre […]

Anfang des Jahres hatte ich Euch mitgeteilt, dass meine Schwiegertochter schwanger ist, trotzdem es medizinisch gesehen unmöglich ist. Ihr habt für sie und das werdende Baby gebetet und am 25.6.21 ist ein süßes Mädchen auf die Welt gekommen. Ich danke Euch von Herzen für eure Gebete. Gott erhört sehr wohl Gebete. Ihm sei alle Ehre und ein gewaltiger Lobpreis!

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Befreiung von Warzen

Ich hatte an der rechten Hand eine Warze. Isolde Müller las ein Zeugnis von einer Person vor, bei der die Warzen komplett verschwunden sind. Da sagte ich: „Gott, ich danke dir, dass auch bei mir die Warzen komplett verschwinden“. Und innerhalb von drei Wochen sind sie komplett weg gewesen. Man sieht nichts mehr. Noch etwas: Ich war hier beim Frauenfrühstück und da habe ich etwas so besonderes erlebt und voller Dank Gott etwas auf den Altar gelegt. Genau dieses Opfer hat er mir verzwanzigfacht.

Ganze Gebetserhörung lesen

Befreit

Ich hatte Essstörungen, Depressionen und posttraumatische Belastungsstörungen. Sie haben für mich gebetet. Jesus ist so gnädig, er hat mich von allem befreit! Ich fühle mich glücklich wie nie zuvor in meinem Leben. Danke Gott dafür und Euch für Euer Gebet.

Ganze Gebetserhörung lesen

Metastasen schrumpfen

Meine ganz persönliche Geschichte von Gottes Wirken in meinem Leben: 2016 wurde bei mir Nierenkrebs festgestellt und meine befallene Niere entfernt. 2018 war der Krebs zurück. Meine Zunge wurde mit Metastasen befallen, die wiederum operativ entfernt wurden. Die Metastasen kamen aber wieder zurück. 2019 in der Gebetsnacht betete Daniel Müller mit mir. Der Herr hat mich berührt. Die Metastasen schrumpfen. Danke Herr!

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

In Dankbarkeit möchte ich euch an der großen Freude teilhaben lassen über die Heilung meiner Glaubensschwester. Ihr habt während ihrer schweren Darm- und Lungenoperationen mehrfach für sie gebetet. Bei der letzten Kontrolluntersuchung hat sei erfahren, dass sie frei ist von Krebs. Halleluja! Danke, Jesus! 

E. D.

Gebetserhörung

2009: Meine Hüfte war von schwerer Altenheimarbeit kaputt und wurde während der Oktobergebetsnacht geheilt. 2012: Durch eine Gebetsnachtserhörung im Oktober 2011 meinen Mann kennengelernt und ein halbes Jahr später geheiratet. 2014: Nach Segen auf der Gebetsnacht an Karfreitag 2013 mit 44 Jahren ein gesundes Gebetsnachtskind per Kaiserschnitt bekommen. 2018: Zur Gebetsnacht im November hatte ich einen schweren Darmriss und konnte fast nichts mehr essen. Der Riss wurde zugeheilt, morgens um 7 Uhr saß ich im Zug ohne Schmerzen. Seither ist alles gut!

C. P.

Erhöhter Tumormarker

Bei einer Blutuntersuchung wurde ein erhöhter Tumormarker festgestellt. Es folgten die üblichen Untersuchungen. Parallel dazu hatte ich bei Euch um Gebetsunterstützung gebeten. Vor der Magenspiegelung (6 Wochen später) wurde mein Blut noch einmal untersucht. Der Tumormarker lag plötzlich unter der Nachweisgrenze. Die Magenspiegelung war ohne Befund. Meinung des Arztes: Auch ein Labor macht mal Fehler. Für mich war das eine eindeutige Gebetserhörung! Auch war ich in der ganzen Zeit vollkommen ruhig. Mir sind in der Zeit immer wieder Bibelverse sozusagen "vor die Füße gefallen", in denen von "Leben" die Rede war. Gott ist gut. Herzliches Dankeschön fürs Beten!

Ganze Gebetserhörung lesen

Kein Zittern mehr

Voller Freude kann ich sagen, dass ich in der Gebetsnacht von Parkinson geheilt wurde. Meine Hände zittern nicht mehr und die Nerven sind auch alle in Ordnung. Ich habe es ganz stark angenommen, als Daniel Müller sagte, unser Glaube ist der Sieg.

Ganze Gebetserhörung lesen

Kinderwunsch

Im August 2017 erzählte mir unsere Tochter, die in den USA lebt, dass sie sich seit drei Jahren vergeblich ein Kind wünschen. Auf der Reise mit euch nach Israel habe ich besonders dafür gebetet. Während einer Predigt sagte Daniel, dass einige wegen eines Kinderwunsches beten. Das betraf mich und ich spürte: Dieser Wunsch wird wahr. Und zehn Monate später konnten wir tatsächlich unser erstes Enkelkind in den Armen halten. Ich hatte auch Gelegenheit, meiner Familie Zeugnis davon zu geben. Nachdem das erste Kind durch medizinische Hilfe entstanden war, kam dann die freudige Nachricht von meiner Tochter, dass sie nun auf natürlichem Wege schwanger wurde und im Januar das zweite Kind geboren werden soll. Ich hatte dafür gebetet! Gott ist so groß. Für ihn gibt es kein Unmöglich. Lob und Dank.

Ganze Gebetserhörung lesen

Frei von Abhängigkeit

Danke für das Magazin "Freude am Leben". Jeder Bericht ermutigt, doch besonders dieser: Denke nicht irdisch - denke himmlisch. Alles hat Jesus geändert. Er hat mich wieder ganz zur ersten Liebe zurückgeholt und meine Abhängigkeit ganz beendet. Jesus hilft, ich kann mich annehmen und fühle mich wohl. Ihm allein gebe ich alle Ehre.

Ganze Gebetserhörung lesen
cross