Gebetserhörung

Im Juni 2001 habe ich mich hier in der Christus-Kathedrale zu Jesus Christus bekehrt. Das geschah plötzlich in einem Moment und seitdem bin ich ein Kind Gottes. Gott hat mich im selben Moment auch von Okkultismus befreit. Ich bin ihm so dankbar.

Im Juni 2001 habe ich mich hier in der Christus-Kathedrale zu Jesus Christus bekehrt. Das geschah plötzlich in einem Moment und seitdem bin ich ein Kind Gottes. Gott hat mich im selben Moment auch von Okkultismus befreit. Ich bin ihm so dankbar.

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Bewahrung vor Krebs

Am 3. Juli stellte mein Hausarzt an meiner Schilddrüse einen Knoten fest und meldete mich zur Untersuchung an. Es wurde befürchtet, dass es Krebs ist. Daher schrieb ich dem Missionswerk in Karlsruhe. Am 4. Juli wurde meine Schilddrüse mittels Ultraschall untersucht. Ich hoffte inständig, dass der Tumor noch operabel sei. Doch meine Hoffnung wurde weit übertroffen: der behandelte Arzt teilte mir mit, dass es kein Krebs sei!

Ganze Gebetserhörung lesen

Aus finanzieller Not gerettet

Es ist schon gut 20 Jahre her, als wir sehr in finanzieller Not waren. Ich betete und bat Jesus um Geld. Es kam nicht gleich, aber dann war die Freude groß: Es war eine große Summe auf dem Konto. Wir konnten alles bezahlen und ich dankte Jesus und versprach, es ihm wieder zurückzugeben. Durch einen Grundstücksverkauf bekam ich genau die Summe, die wir damals von Jesus bekommen hatten. Ich habe euch den Betrag gespendet. Denn was ich Jesus versprochen habe, das soll man auch halten. Jesus sei Dank.

Ganze Gebetserhörung lesen

Knoten in der Brust hat sich aufgelöst

Wir möchten ganz herzlich Danke sagen, für Eure Gebete für meine Frau. Sie ist wieder ganz gesund geworden. Der Knoten in ihrer Brust hat sich aufgelöst. Bei einer neueren Untersuchung konnte nichts mehr fest gestellt werden! Preis dem Herrn!

Ganze Gebetserhörung lesen

Familie wieder zusammen

Ich bat Euch um Gebetsunterstützung, dass Gott unsere Familie wieder zusammenführt. Nun hat er es getan. Wir waren nach 28 Jahren das erste Mal zum 91. Geburtstag meiner Mutter wieder beisammen. Danke Herr Jesus. Vielen Dank für Eure Gebetsunterstützung.

Ganze Gebetserhörung lesen

Veränderung durch Euren Dienst

Ich hatte Corona und bin wieder genesen. Zu Beginn der Krankheitszeit schaute ich mir eure DVD "Freude am Leben" vom April 2021 an und habe in den letzten drei Wochen mehr in der Bibel gelesen, als in den letzten 30 Jahren. Gott ist so groß, so treu und so unbeschreiblich liebevoll. Er hat mich in dieser Zeit verändert. Heute habe ich die DVD noch einmal angeschaut. Es wurde so hell und unsagbar - jedoch total spürbar - WARM in mir. Danke für alles was Ihr tut. Die gute Botschaft von Jesus verkündigen ist ein absoluter Segen für Euch und uns alle.

Ganze Gebetserhörung lesen

Völlig gesund

Ich möchte mich ganz herzlich für die Gebetsunterstützung bedanken. Anfang des Jahres wurde bei mir eine Leukozytose erkannt. Dazu kam im April eine schwere Angststörung sowie Depressionen. Bei einer TV-Sendung und bei einem Gottesdienst wurde für mich gebetet. Es kam zwar zu keiner Spontanheilung, doch Dank Gottes wunderbarem Eingreifen erhielt ich umgehend die ärztliche Hilfe, die ich dringend benötigte. Gott sei Dank! Ich bin wieder völlig gesund, angstfrei und gehe mit Freunden zu Arbeit.

Ganze Gebetserhörung lesen

Befreiung von Bauchschmerzen

Betreffend meiner starken, unerklärlichen Bauchschmerzen, welche ich seit längerer Zeit hatte, sandte ich euch eine Gebetskarte für die Gebetsnacht im Oktober. Die Schmerzen sind seit dieser Nacht total verschwunden! Ich danke dem Herrn und auch euch von ganzem Herzen!

Ganze Gebetserhörung lesen

Turbohilfe

Es ist ein Wunder Gottes. Am 3.11. rief ich ganz verzweifelt an, weil meinem Sohn ein versprochenes Darlehen versagt wurde. Zwei Stunden später rief er mich wieder an und sagte, dass die Reparatur bezahlt werde. Danke, Jesus, danke, Gott, für diese Turbohilfe!

Ganze Gebetserhörung lesen

Wunde zugeheilt

Unsere ältere Schwester litt seit Monaten an einer männerfaust-großen Wunde am Gesäss, weil sie seit Jahren wegen einer schweren Erkrankung im Rollstuhl sitzen musste. Kurz vor Weihnachten 2018 kam sie ins Krankenhaus, weil die Schmerzen und die Infektionsgefahr immer grösser wurden. Zehn Operationen musste sie über sich ergehen lassen. Die Wunde öffnete sich immer wieder, obwohl sie all die Wochen und Monate nur flach liegen durfte. Am 6. April, als Sie in Zofingen predigten, baten meine jüngere Schwester und ich Sie um Gebetsunterstützung. Und tatsächlich: Seit einer Woche ist die Wunde geschlossen! Die Schwester ist noch im Spital, aber nächste Woche darf sie das erste Mal aufstehen. Wir sind so dankbar – Ihnen, liebe Betende, und vor allem Gott, der immer wieder Grosses tut.

Ganze Gebetserhörung lesen

Keine Hammertabletten

Heute ist wieder so ein Tag, an dem ich nur fassungslos vor dem stehe, was Gott versprochen und gehalten hat. Ich hatte wieder Angst, dass ich nicht ausreichend viel schlafe. Wie wunderbar hat Gott eingegriffen. Ich konnte trotz vieler Widerstände ohne Hammertabletten schlafen. Ich danke Euch für die Gebete. Zusätzlich hatte ich noch Psalm 91,7 für mich in Anspruch genommen. Vielen Dank! DOPPELT 5044

Ganze Gebetserhörung lesen
cross