Spenden

Mit großer Freude haben wir im November der Online-Konferenz mit Pastor Colin Urquhart aus England entgegengefiebert. Thomas Inhoff berichtet von der Konferenz und läd dich ein, dich inspirieren zu lassen.

Gottes himmlisches Leben in unserem Leben – jetzt

Mit großer Erwartung haben wir im November der Online-Konferenz mit Pastor Colin Urquhart aus England entgegengefiebert. Je näher der Termin rückte, umso mehr spürten wir, wie diese Veranstaltung geradezu eine Bugwelle von Gottes Kraft und Bevollmächtigung vor sich herschob. Es war wie eine Bestätigung dessen, was wir auf dem Herzen für diese Tage hatten, als Pastor Colin Urquhart in seiner ersten Einheit die wunderbare Wahrheit von Epheser 1,13 entfaltete:

 „Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.“ 

 

Gott wirkt

Wie eine geistliche Dynamitladung ließ diese Botschaft bei den Teilnehmern innere Blockaden und Anklagen in sich zusammenfallen. Schon während der ersten Einheit haben Personen erlebt, wie Gott sie ganz neu aufrichtete und bevollmächtigte. Ehre sei Gott!

Eine Beobachtung von Colin Urquhart war wie eine Freisetzung und ließ Schuppen von den Augen fallen. Er sagte: „Religiöse Menschen machen alle den gleichen Fehler, ganz egal welcher Religion. Religiöse Menschen möchten sich so verhalten, dass sie Gott zufriedenstellen.“ Viele Gläubige verstehen nicht, dass Gott auf ihr himmlisches Bankkonto einen Reichtum einzahlte, den sie ergreifen dürfen. Weil ihnen dieser Reichtum gar nicht bewusst ist, können sie diese Kraft auch nicht im Glauben erfassen. Oftmals haben wir noch gar nicht verstanden, welche wunderbaren Geschenke Gott uns für unser Leben geschenkt hat.

Diesen Reichtum beleuchtet Colin in der zweiten Einheit weiter. Zentral dafür waren die ersten beiden Verse aus Römer 5:

„Da wir nun gerecht geworden sind durch den Glauben, haben wir Frieden mit Gott durch unsern Herrn Jesus Christus. Durch ihn haben wir auch den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, und rühmen uns der Hoffnung auf die Herrlichkeit, die Gott geben wird.“

 

Gott möchte jetzt schon in dir wirken

Das Thema der Konferenz lautete: „Gottes himmlisches Leben in unserem Leben – JETZT“. Es hat uns neu die überragende göttliche Dimension aufgezeigt, die uns Jesus erkauft hat. Der Himmel wartet nicht irgendwann auf uns, sondern es ist Gottes Absicht, dass sich in unserem schwachen Leben heute seine herrliche Gegenwart darstellt. Colin Urquhart hat schon mehrfach erlebt, wie Gott eine Bewegung der Erweckung geschenkt hat. Er gab den prophetischen Ausblick weiter, dass Gott derzeit die Gläubigen zurüstet für ein Werk, das weit größer ist, als er es jemals miterleben durfte.

Im Vaterunser beten wir: „Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.“ Wenn wir so beten, können wir in seinem Reich der Liebe und Kraft, des Friedens und der Freude leben und es ausbreiten. Wir können zu einem überfließenden Segen werden – allezeit und in jeder Situation. Er regiert schon jetzt über allen, die sich ihm unterordnen und ihren Willen in Einklang mit seinem Willen bringen. So kann er als König regieren und JETZT mit seiner Herrlichkeit in unserm Leben sein himmlisches Leben entfalten. 

Thomas Inhoff, Missionswerk Karlsruhe

Konferenzmedien

Neben den Mitschnitten aus diesem Jahr sind auch die der letzten Jahre erhältlich.

Erhältlich in unserem Online-Shop

Deine persönliche Mail aus Karlsruhe