Gebetserhörung

Wir haben tatsächlich erlebt, was Jesus sagt: „Noch ehe sie rufen, werde ich antworten!“ Meine Mutter hatte eine Entzündung am Fuß. Aus lauter Angst ging sie nicht zum Arzt. Ich habe euch aber gebeten, für uns zu beten. Noch bevor wir euren Brief erhielten, sagte meine Mutter wörtlich: „Als hätte der liebe Gott heute Nacht […]

Wir haben tatsächlich erlebt, was Jesus sagt: „Noch ehe sie rufen, werde ich antworten!“ Meine Mutter hatte eine Entzündung am Fuß. Aus lauter Angst ging sie nicht zum Arzt. Ich habe euch aber gebeten, für uns zu beten. Noch bevor wir euren Brief erhielten, sagte meine Mutter wörtlich: „Als hätte der liebe Gott heute Nacht alles weggeblasen!“ Aus tiefstem Herzen sage ich danke!

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Völlig gesund

Ich möchte mich ganz herzlich für die Gebetsunterstützung bedanken. Anfang des Jahres wurde bei mir eine Leukozytose erkannt. Dazu kam im April eine schwere Angststörung sowie Depressionen. Bei einer TV-Sendung und bei einem Gottesdienst wurde für mich gebetet. Es kam zwar zu keiner Spontanheilung, doch Dank Gottes wunderbarem Eingreifen erhielt ich umgehend die ärztliche Hilfe, die ich dringend benötigte. Gott sei Dank! Ich bin wieder völlig gesund, angstfrei und gehe mit Freunden zu Arbeit.

Ganze Gebetserhörung lesen

Antwort auf Hilferuf

Gestern war ist so in Not, dass ich mich entschied, heute bei Euch online im MWK am GD teilzunehmen. Ein Volltreffer für meine Lebenssituation. Genau die Lösung! Ich bin Gott und natürlich Pastor Daniel unendlich dankbar! Ansonsten höre alle Eure Predigten mit großem Interesse und viel Freude nachträglich an.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Sie haben in der letzten Gebetsnacht für mein Auge gebetet. Die Netzhaut war gerissen. Danke für Ihr Gebet – Gott hat geholfen. Die Netzhaut ist wieder verheilt. Sonst wäre mein Auge blind geworden. Ich wünsche Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

N. N.

Keine Operation

Herzlichen Dank, dass Sie für meinen Sohn in der letzten Gebetsnacht gebetet haben. Das Gebet wurde erhört und er braucht nicht mehr am Rücken operiert werden. Es geht ihm wieder viel besser und er hat keine Probleme mehr. Auch meinem Knie geht es viel besser. Auch dafür wurde gebetet. Ich kann unserem himmlischen Vater nur Danke sagen für alle Gebetserhörung und ein Danke auch an Euch.

Ganze Gebetserhörung lesen

Zum zweiten Mal

Ich danke euch für alle Gebete. Ein zweites Mal hat der Herr meinen Mann gerettet. Er war in Lebensgefahr wegen seiner Herzkrankheit, wegen Diabetes, Kreislaufproblemen und Entzündungen mit Fieber. Gott tut Wunder, auch heute noch. Sein Fieber ist weg, die Blutwerte besser. Laut Arzt hing sein Leben am „seidenen Faden" bei der schwierigen Herz-OP.

Ganze Gebetserhörung lesen

Kindersegen

Wir haben Euch voriges Jahr um Gebetsunterstützung gebeten, dass unsere Enkelin trotz ihrer Endimetriose ein Kind bekommen möge. Wir sind so dankbar, dass Gott uns und Euch erhört hat. Sie bekommt im Oktober ein kleines Mädchen. Wir danken Euch und unserem Vater im Himmel.

Ganze Gebetserhörung lesen

Heilung von Meningokokken und Fieber

Vor einigen Wochen hatte ich Euch um Fürbitte für meinen Enkel gebeten, der an seinem 15. Geburtstag mit hohem Fieber ins Krankenhaus kam. Diagnose: Meningitis! Er lag in Quarantäne auf der Intensivstation. Ihr habt gebetet. Nach einer Woche war er frei von Meningokokken und Fieber. Er durfte nach Hause und hat sich in den Ferien gut erholt. Durch die vielen Gebete hat er auch geistig einen Riesensprung gemacht. Gott ist treu! Von Herzen danke für Eure Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Im Juni 2001 habe ich mich hier in der Christus-Kathedrale zu Jesus Christus bekehrt. Das geschah plötzlich in einem Moment und seitdem bin ich ein Kind Gottes. Gott hat mich im selben Moment auch von Okkultismus befreit. Ich bin ihm so dankbar.

S. L.

Gebetserhörung

Seit ihrem 16. Lebensjahr litt unsere Tochter an Magersucht. Gott hat ihr einen gläubigen Ehepartner geschenkt und nun auch ihren Kinderwunsch erhört. Sie hat einen gesunden Jungen bekommen. Das ist ein Wunder Gottes, denn durch die Magersucht gab es keine Periode. Durch Gottes Führung wurde mit ärztlicher Hilfe eine natürliche Schwangerschaft ermöglicht und alles ist bis zur Geburt normal verlaufen. 

N.N.

cross