Gesunde Blutwerte nach Nierentumor

Ich erlebte eine Gebetserhörung aus der letzten Gebetsnacht. Seit 2 ½ Jahren hatte ich einen Nierentumor. Die Blutwerte waren schlecht. Beim letzten Arztbesuch waren sie gut!!! Gott hat ein großes Wunder getan! Lob, Preis und Dank IHM und euch allen.

Ich erlebte eine Gebetserhörung aus der letzten Gebetsnacht. Seit 2 ½ Jahren hatte ich einen Nierentumor. Die Blutwerte waren schlecht. Beim letzten Arztbesuch waren sie gut!!! Gott hat ein großes Wunder getan! Lob, Preis und Dank IHM und euch allen.

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Auge gesund

Gott hat an Karfreitag mein linkes Auge geheilt. Mir fiel es erst einen Tag später auf. Ich hatte zur Gebetsnacht um Heilung für die Haut gebeten. Die Haut wurde nicht geheilt, aber das Auge hat Gott geheilt, ohne dass darum gebetet wurde. Ist das nicht großartig? Auch hatte ich übernatürlichen Frieden als mein Mann dreieinhalb Wochen im Krankenhaus war.

Ganze Gebetserhörung lesen

Nicht mehr im Koma

Mein Mann lag aufgrund von Corona drei Wochen im Koma. Sein Zustand wurde von den Ärzten als schwer krank eingestuft. In dieser Zeit habe ich vom Missionswerk erfahren und mich mit meinem Gebetsanliegen an euch gewandt. Nach drei Wochen konnten die Ärzte meinen Mann wieder zurückholen. Innerhalb einer Woche waren alle Schläuche weg. Er ist selbst überrascht über die Dinge, die passiert sind. Für mich persönlich war es eine große Ermutigung, in dieser schweren Zeit eure Sendungen zu schauen. Das ist ein sehr wertvoller Dienst.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Ich bin sehr dankbar, dass ihr in der letzten Gebetsnacht mein Anliegen um körperliche Heilung vor unseren barmherzigen, gnädigen Gott gebracht hat. Etliche Tage nach der Gebetsnacht ist es bei mir besser geworden und das auch noch bis heute. Ich bin jetzt sehr, sehr froh, dass ich mich nicht operieren lassen muss. Der liebende Gott hat eure Gebete erhört. 

E. K.

Gebetserhörung

Ein Gebet von mir ist erhört worden: Ich habe mir Arbeit gewünscht und eine Stelle bekommen. Wie wunderbar doch Gott ist.

J. W.

Knieschmerzen

Ich hatte zur Gebetsnacht an Karfreitag ein Gebetsanliegen gesandt. Die letzten Monate hatte ich täglich Schmerzen im rechten Knie beim Treppen hoch und runter gehen. Seit Ostern sind die Schmerzen weg, Preis und Dank sei dem Herrn und Euch für Eure Fürbitten.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Letztes Jahr haben viele für die Ehe meiner Schwester gebetet und das Wunder ist geschehen! Was aus menschlicher Sicht unmöglich war, hat Gott gemacht. Danke für die Möglichkeit, dass viele Menschen in der Gebetsnacht für die Anliegen beten. Denn für Gott ist nichts unmöglich.   

A. D.

Heilung von Nahrungsmittelallergie

Herzlichen Dank für den wunderbaren Gottesdienst mit Daniel und Isolde Müller, zusammen mit dem begleitenden Missionsteam in Bern! Wir wurden sehr gesegnet. Gott hat unseren Sohn während dem Gottesdienst von Nahrungsmittelallergie geheilt. Preis dem Herrn!!

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebeterhörung

Ich war neulich bei der letzten Kontrolluntersuchung im Krankenhaus. Da ging es auch um die Befundbesprechung des letzten CT und MRT sowie um Blutabnahme für die Tumormarker. Und die erfreuliche Nachricht folgte am Tag später per Telefon: Auf sämtlichen Bildern ist KEINE Auffälligkeit oder Tumoraktivität mehr nachweisbar und die Tumormarker sind im Idealbereich, also normal und nicht auffällig. Ist das nicht stark?

M. S.

Frieden, Stärkung und Heilung – Heilungstage

Ich möchte euch von einer Gebetserhörung berichten. Heute Vormittag war ich voller Wut. Trotzdem habe ich die Sendung "Heilungstage" angeschaut, mit gebetet und das Abendmahl genommen. Gott gab mir vollen Frieden in mein Herz. Ich bin ganz ruhig geworden. Auch die Schmerzen in meinem Fuß sind verschwunden. Danke Jesus und danke für die Gebete. Ich bin innerlich gestärkt worden und habe wieder Hoffnung für meine Ehe.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Mein Sohn war acht Jahre lang wegen verschiedener Diagnosen vollstationär untergebracht. Doch wir wussten: Bei Jesus gibt es andere Diagnosen! Wir haben uns gewünscht, dass wir immer zusammen sein können. Am 15. Februar war es dann soweit: Er wurde entlassen! Danke für eure Gebete. 

S. S.

cross