Friedliches Familienleben

Ich durfte mit unseren Kindern am 11. Oktober zum zweiten Mal die Gebetsnacht miterleben. Ich war selbst erstaunt, dass ich diese Nacht ohne Müdigkeit erleben durfte. Ich hatte eine Gebetskarte ausgefüllt und bat um ein harmonisches Familienleben. Wir dürfen z.Zt. dieses harmonische Familienleben haben. Danke dafür. Auch habe ich für die Geschwulst am meinem Hals […]

Ich durfte mit unseren Kindern am 11. Oktober zum zweiten Mal die Gebetsnacht miterleben. Ich war selbst erstaunt, dass ich diese Nacht ohne Müdigkeit erleben durfte.
Ich hatte eine Gebetskarte ausgefüllt und bat um ein harmonisches Familienleben. Wir dürfen z.Zt. dieses harmonische Familienleben haben. Danke dafür. Auch habe ich für die Geschwulst am meinem Hals beten lassen. Die Untersuchung hat ergeben, dass sie gutartig ist.
Ich möchte mich für die Gebete herzlich bedanken und freue mich auf den nächsten Gottesdienst in Karlsruhe.

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Gebetserhörung

Isolde hat mit mir im April in Zofingen gebetet. Eine Lösung ist erfolgt. Ich bin jetzt frei. Ich muss nicht mehr mit dem schwierigen Kollegen zusammenarbeiten.

V. S.

Schmerzfrei

Danke für Eure Gebete. Die heftigen Gliederschmerzen haben nachgelassen. Ebenso ist eine Besserung bei der Inkontinenz eingetreten und der Fußnagelpilz ist nicht mehr zu sehen. Danke Jesus für dein Eingreifen. In einem Gottesdienst sagte Daniel, dass da jemand einen Schatten auf dem Auge hat. Das war ich. Danke Jesus für die Heilung und danke für die Fürbitte. Auch die Hand unserer Enkelin ist geheilt und sie ist vollkommen schmerzfrei. Wir loben und preisen unseren Herrn.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gut ausgegangen

Ich bat per WhatsApp zur Gebetsnacht um Gebetsunterstützung. Sohn und Tochter brauchten neue und vor allem gute Arbeitsstellen und ich selbst hatte große Angst vor einer bösen Krankheit. Wie dankbar sind wir, dass alles gut ausgegangen ist. Unsere Tochter hat eine gut dotierte Arbeitsstelle bekommen, die sie sich gewünscht hatte, und unser Sohn fängt im Januar neu an. Auch bei mir ist keine Krankheit. Ich bin so dankbar.

Ganze Gebetserhörung lesen

Von Corona geheilt

Ich habe um Gebet für meinen Papa gebeten, der Corona hatte. Ich habe wirklich Angst um ihn gehabt. Gott hat das Gebet erhört! Ihm geht es wieder gut. Er musste nicht ins Krankenhaus, obwohl es ihm wirklich schlecht ging! Gott ist ein treuer Gott. Danke, Jesus!

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Ich habe ein Jahr nach dem Tod meines Mannes Jesus kennengelernt. Im Jahr 2000 war ich das erste Mal in Israel. Ich habe dann gebetet, dass ich noch einmal nach Israel reisen kann. Und: Es kam eine Frau auf mich zu, die mir die Reise bezahlt hat. Ich habe so einen Frieden dort.

C. G.

Heilung an der Heilungskonferenz

Bei den Heilungstagen im Mai hat Daniel Müller für Heilung von Inkontinenz gebetet. Betroffene sollten aufstehen. Mir war es unangenehm, aber ich bin trotzdem aufgestanden und wollte das empfangen für mich. Seitdem habe ich eine stufenweise Heilung erlebt. Ich sage Danke Jesus!

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Mein Mann war unzufrieden mit seiner beruflichen Situation und bei seinem damaligen Arbeitgeber. Nach einem halben Jahr hat Gott seine Wege so geleitet, dass er eine eigene Firma gegründet hat, die sich ganz wunderbar entwickelt. Heute, drei Jahre später, ist die Zahl der Festangestellten bereits auf vier gestiegen und es könnten noch mehr sein. Danke, Jesus, für deinen Segen im Übermaß und danke für euer Gebet.

J. S.

Metastasen schrumpfen

Meine ganz persönliche Geschichte von Gottes Wirken in meinem Leben: 2016 wurde bei mir Nierenkrebs festgestellt und meine befallene Niere entfernt. 2018 war der Krebs zurück. Meine Zunge wurde mit Metastasen befallen, die wiederum operativ entfernt wurden. Die Metastasen kamen aber wieder zurück. 2019 in der Gebetsnacht betete Daniel Müller mit mir. Der Herr hat mich berührt. Die Metastasen schrumpfen. Danke Herr!

Ganze Gebetserhörung lesen

Heilung von Meningokokken und Fieber

Vor einigen Wochen hatte ich Euch um Fürbitte für meinen Enkel gebeten, der an seinem 15. Geburtstag mit hohem Fieber ins Krankenhaus kam. Diagnose: Meningitis! Er lag in Quarantäne auf der Intensivstation. Ihr habt gebetet. Nach einer Woche war er frei von Meningokokken und Fieber. Er durfte nach Hause und hat sich in den Ferien gut erholt. Durch die vielen Gebete hat er auch geistig einen Riesensprung gemacht. Gott ist treu! Von Herzen danke für Eure Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

Vom Nachzügler zum Klassenbesten

Michael konnte im Alter von 3 Jahren nur wenige Worte sprechen. Die Diagnose der Ärzte war ernüchternd: Michael wird nie eine normale Schule besuchen können. Heute ist er in der 8. Klasse und Klassenbester. Dazwischen liegen viele Gebete, Sprachtherapie, Glaube und Hoffnung. Lerne in diesem Video Michael und seine Mutter kennen und lass dich durch diese ungewöhnliche Geschichte und den starken Glauben einer Mutter ermutigen!

Michael

Ganze Gebetserhörung lesen
cross