Gebetserhörung

Ganz herzlich möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich meiner Gebetsanliegen angenommen haben. Es ging um Heilung an wunden Fingerkuppen bei meiner Schwiegertochter. Durch ein chronisches Ekzem hatte sie immer blutige Finger. Der Zustand hat sich nun wesentlich gebessert. Wie dankbar ich bin unserem himmlischen Vater für sein großes Erbarmen und Ihnen für […]

Ganz herzlich möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich meiner Gebetsanliegen angenommen haben. Es ging um Heilung an wunden Fingerkuppen bei meiner Schwiegertochter. Durch ein chronisches Ekzem hatte sie immer blutige Finger. Der Zustand hat sich nun wesentlich gebessert. Wie dankbar ich bin unserem himmlischen Vater für sein großes Erbarmen und Ihnen für Ihren Einsatz.

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Viele Verletzungen

Ich hatte ein verletztes Herz, Wut, Enttäuschung, Unfriede, Groll. Habe das Missionswerk um Gebet gebeten und seitdem habe ich viel Frieden im Herzen durch Vergebung und Freiheit in meinem Leben.

Ganze Gebetserhörung lesen

Befreiung von Sorgen

In der Gebetsnacht zum Karfreitag in Karlsruhe hat Jesus mir die Sorgen um meinen weiteren Lebensweg genommen. Mir wieder Mut, Kraft und ganz besonders Vertrauen in seiner Führung für mich gegeben. Außerdem, dass meine Berufung nicht beendet ist, sondern weiterhin mein weiteres Leben begleiten wird.

Ganze Gebetserhörung lesen

Als geheilt entlassen

Ihr habt schon oft für einen kleinen Jungen gebetet. Als er ein halbes Jahr alt war, hatte er einen großen bösartigen Tumor im Bauchraum. Er hat alle Chemos gut überstanden und wurde nach langer Zeit als geheilt entlassen. Vor einem Jahr hatten die Ärzte wieder einen bösartigen Tumor in seinem Kopf festgestellt. Auch dieser ist mit Gottes Hilfe geheilt. Danke auch an Euch und Euer Team für alle Ermutigung in dieser Zeit.

Ganze Gebetserhörung lesen

Entschuldigt

Danke für euer Gebet. Meine gestern so hasserfüllte Mutter hat sich heute unter Tränen bei mir entschuldigt. Der Herr hat meine Not gesehen und mächtig eingegriffen. Ich kann Jesus nur loben und preisen. Ihm geben wir die Ehre.

Ganze Gebetserhörung lesen

Neue Arbeitsstellen für die ganze Familie

Ich möchte mich für ihren Dienst ganz herzlich bedanken und von einer Gebetserhörung sendenöhrung aus dem Jahr 2018 berichten. Ich hatte Ihnen vier Anliegen in die Gebetsnacht Oktober 2018 geschrieben. Mein Mann, ich selbst und unsere beiden Söhne brauchten neue Arbeitsplätze. Ich bekam als erste einen neuen Arbeitsplatz. Er ist der beste seither. Alles so wie ich es mir gewünscht hatte. Als nächstes bekam mein Mann seinen gewünschten Arbeitsplatz unter den Bedingungen, die er sich vorgestellt hatte. Auch unsere beiden Söhne bekamen ganz nahe an ihren Wohnorten die Arbeitsplätze, was für sie wichtig war. Lob sei dem Herrn und vielen Dank für die Gebetsunterstützung.

Ganze Gebetserhörung lesen

Ohne Krücken entlassen

Mein Mann erlitt ein schreckliches Schädel-Hirn-Trauma. Er war fünf Tage im künstlichen Koma und sieben Tage an der Beatmungsmaschine. Ich bat euch um Gebetsunterstützung. Er wurde erfolgreich operiert. Nach dem Krankenhausaufenthalt kam er in die Reha und da ging es ihm wochenlang sehr, sehr schlecht. Ich wandte mich noch einmal an euch um Gebet. Der Herr hat eingegriffen und von einem Tag auf den anderen änderte sich alles. Gott hat Großes an ihm getan. Er konnte die Rehaklinik auf eigenen Beinen und ohne Krücken verlassen. Wir sind dem Herrn dankbar und ich danke euch für die Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

Dankbar für den Dienst des Missionswerkes

An dieser Stelle will ich mich bei Euch sehr herzlich bedanken, für die von Euch immer wieder sehr erbaulichen und tröstenden Worte, die Ihr in den Schreiben an mich immer wieder findet. Immer wieder werde ich sehr ergriffen von den gefundenen Worten, der Anteilnahme und den Worten aus der Bibel. Schon des Öfteren habe ich mich mit meinem Anliegen und der Bitte um Gebet an Euch gewandt, werde das auch immer wieder tun, bis ich die Herstellung meines Körpers mit meinen Augen zu Ehre Gottes sehen werde, aus der Gnade Gottes und durch seinen Geist wird es geschehen. Hatte im Juni 2014 einen Verkehrsunfall, bin auf dem Rücken gelandet und erlitt eine Rückenmarksverletzung, Wirbelbrüche, Bandscheibenschaden und Rückenmarkquetschung. Seitdem sitze ich im Rollstuhl, aber ich durfte/darf weiter leben und arbeiten, täglich bin ich getragen vom Herrn. Gott hat mich zu sich gezogen und ich durfte und konnte mich vertrauensvoll an ihn wenden, mein Leben aufräumen, um für den Herrn Jesus Christus zu leben, zum Zeugnis für ihn. Bin unserem großen Gott und Retter sehr dankbar und freue mich als Kind Gottes über meine Errettung, seine Gnade und Liebe. Für alle Eure Gebete meines Anliegens danke ich Euch sehr.

Ganze Gebetserhörung lesen

Bandscheibenvorfall

Bei einer Predigt von euch hat der Herr meinem Mann einen Bandscheibenvorfall im Halswirbel wieder eingerenkt und zwar mit Hilfe einer Spinne, die sich beim Lesen von oben herniederließ. Durch die ruckartige Bewegung des Schreckens gab es einen Knacks und ab dem Zeitpunkt hatte er keine Schmerzen mehr! Halleluja!

Ganze Gebetserhörung lesen

Keine Tumor-Aktivität (Im Magazin: "KEINE TUMORAKTIVITÄT")

Diese Zeilen sind für eure vielen Gebete. Ich habe eine so riesige Gebetserhörung: ich war neulich bei der letzten Kontrolluntersuchung in der MHH, da ging es u.a. auch um die Befundbesprechung des letzten CT und MRT, sowie Blutabnahme für die Tumormarker. Und die erfreuliche Nachricht folgte am Tag später per Telefon: auf sämtlichen Bildern ist KEINE AUFFÄLLIGKEIT oder TUMOR AKTIVITÄT nachweisbar und die Tumormarker sind im Idealbereich, also normal und nicht auffällig. Ist das nicht stark?

Ganze Gebetserhörung lesen

Befreiung von Süchten

Vor sechs Jahren habe ich das Missionswerk kennengelernt. Ich bat um Gebetsunterstützung. Mein Sohn ist Polytoxikomane, mehrfachsüchtig (Alkohol, Drogen, Substanzen). Wenn er zu Besuch kam, habe ich ihm von Jesus und von Gott erzählt. Er nahm es an und wir beteten gemeinsam. Vor 2 ½ Jahren hat mein Sohn nun Jesus sein Leben übergeben. Gott hat etwas Unglaubliches in unserem Leben getan. Mein Sohn ist jetzt schon seit dieser Zeit abstinent und suchtfrei. Gott hat sein Leben verändert. Dafür bin ich sehr dankbar.

Ganze Gebetserhörung lesen
cross