Gebetserhörung

Mein Sohn war acht Jahre lang wegen verschiedener Diagnosen vollstationär untergebracht. Doch wir wussten: Bei Jesus gibt es andere Diagnosen! Wir haben uns gewünscht, dass wir immer zusammen sein können. Am 15. Februar war es dann soweit: Er wurde entlassen! Danke für eure Gebete. 

Mein Sohn war acht Jahre lang wegen verschiedener Diagnosen vollstationär untergebracht. Doch wir wussten: Bei Jesus gibt es andere Diagnosen! Wir haben uns gewünscht, dass wir immer zusammen sein können. Am 15. Februar war es dann soweit: Er wurde entlassen! Danke für eure Gebete. 

Ähnliche Beiträge

Schau dir auch unsere weiteren Beiträge zu diesem oder einem verwandten Thema an.

Kein Krebs und einen neuen Job

Ich möchte Gott und Jesus die Ehre geben für meine Heilung. Vor 8 Monaten wurde bei mir eine Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs festgestellt. Ich bin noch jung und alleinerziehend und hatte Angst. In einer ersten OP sollte Gewebe entnommen werden. Ich habe mein Gebetsanliegen an das Missionswerk gesandt. Nach dem Eingriff wurde mir mitgeteilt, dass ich mich auf eine Entfernung der Gebärmutter einstellen sollte, da wohl das tiefere Gewebe betroffen wäre. Ich betete immer wieder und las in der Bibel. Ich hatte immer wieder Angst, schob aber alle Gedanken weg und legte meine Situation in Gottes Hände. Tatsächlich bekam ich nach dem nächsten Kontrolltermin die Nachricht, dass man nichts Auffälliges mehr finden kann. Ich bin geheilt. Ich möchte allen Mut machen nicht den Glauben und die Hoffnung zu verlieren, auch wenn es länger dauert. Eine weitere Gebetserhörung: Gott hat mir zugesagt, dass ich nach einem Jahr den passenden Job finde. Fast auf den Tag genau nach einem Jahr habe ich bei einer neuen Arbeitsstelle angefangen. Danke Missionswerk für Eure Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

MWU - Heilung erlebt

Seit Mai hatte ich unangenehme Schmerzen in der linken Hüfte, die mich beim Gehen beeinträchtigten. Hinzu kamen Mitte Juni Schmerzen in den Lendenwirbeln. Ich war besorgt. Im Juni war ich beim Gottesdienst in Bern dabei. Mein Anliegen war, dass die Schmerzen nachlassen möchten. Meine Gebetskarte hatte ich weitergegeben und daher keine vor Ort ausgefüllt. Ab dem nächsten Tag spürte ich eine Besserung und nach einer Woche waren die Schmerzen in Hüfte und Lenden fast weg. Das ist gewaltig. Ich konnte nur staunen und wusste, dass ER mich berührt hatte. Zutiefst danke ich Ihnen.

Ganze Gebetserhörung lesen

Unruhige Beine - keine Symthome mehr

Die Krankheit der "unruhigen Beine" ist vollkommen verschwunden. Ich möchte Jesus alle Ehre geben und vielen Dank für die Gebete.

Ganze Gebetserhörung lesen

Sprungbeinknochen gebrochen

Im September 2021 hat sich mein Sohn den Sprungbeinknochen gebrochen. Es waren schwere Brüche. Jesus Christus hat ihn geheilt. Seit einer Woche arbeitet mein Sohn wieder. Es geht ihm sehr gut. Ich danke Euch für die Gebete und preise den Herrn, der Großartiges getan hat.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gut ausgegangen

Ich bat per WhatsApp zur Gebetsnacht um Gebetsunterstützung. Sohn und Tochter brauchten neue und vor allem gute Arbeitsstellen und ich selbst hatte große Angst vor einer bösen Krankheit. Wie dankbar sind wir, dass alles gut ausgegangen ist. Unsere Tochter hat eine gut dotierte Arbeitsstelle bekommen, die sie sich gewünscht hatte, und unser Sohn fängt im Januar neu an. Auch bei mir ist keine Krankheit. Ich bin so dankbar.

Ganze Gebetserhörung lesen

Fest geglaubt

Mein 16jähriger Enkel litt seit ca. 4 Jahren an epileptischen Anfällen. Beim Gottesdienst in Bern im Nov. 2019 hat Daniel für ihn gebetet und die Hand aufgelegt. Heute darf ich mit großer Freude mitteilen, dass er schon 10 Monate keinen Anfall mehr hatte. Mein Enkel hat fest daran geglaubt, dass er geheilt werde. Der Herr ist groß und danke an Euch.

Ganze Gebetserhörung lesen

Frei von Traumata-Symptomen

Ich bat euch um Gebetsunterstützung wegen meiner Trauer um den Tod meines Vaters. Ich war in Traumata-Symptomen, in Ängsten, Panik, Schmerzen und Sterbensangst, die seit dem Tod meines Vaters Mitte 2019 nicht aufhörten. Ich muss nun ein großes DANKE aussprechen, denn ich fühle mich befreit und die Symptome sind seit mehreren Wochen weg! Ich danke dem Herrn und dem Gebetsteam für die Unterstützung.

Ganze Gebetserhörung lesen

Schutz und Versorgung

Ich danke Gott. Er hat in unserem Leben als Familie gewirkt. Ich konnte den Busführerschein machen und habe einen Arbeitsplatz bekommen. Beide Töchter haben ihren Gesellenbrief gemacht. Wir erleben Schutz, Führung und finanzielle Versorgung. Es wurden Entscheidungen getroffen und wir erlebten Heilung für unsere Körper, Seele und Geist. Ich kann nicht genug danken.

Ganze Gebetserhörung lesen

Nicht mehr im Koma

Mein Mann lag aufgrund von Corona drei Wochen im Koma. Sein Zustand wurde von den Ärzten als schwer krank eingestuft. In dieser Zeit habe ich vom Missionswerk erfahren und mich mit meinem Gebetsanliegen an euch gewandt. Nach drei Wochen konnten die Ärzte meinen Mann wieder zurückholen. Innerhalb einer Woche waren alle Schläuche weg. Er ist selbst überrascht über die Dinge, die passiert sind. Für mich persönlich war es eine große Ermutigung, in dieser schweren Zeit eure Sendungen zu schauen. Das ist ein sehr wertvoller Dienst.

Ganze Gebetserhörung lesen
cross