Viele Menschen hadern mit ihrer Lebensgeschichte. Sie fühlen sich benachteilig, nicht gut genug oder schuldig. Isolde Müller macht anhand von Hiobs Leben deutlich, dass Gott jede Geschichte umschreiben kann. Sie ermutigt dazu, sich wie Hiob mit der Vergangenheit zu versöhnen, um bereit zu sein für Gottes Zukunft.

Deine persönliche Mail aus Karlsruhe