Umzug - Wohnung und Arbeit

Nach einer Israel-Reise entschieden wir uns, nach Karlsruhe umzuziehen. Es sah nicht gut aus für uns 6 Personen mit Wohnung und Arbeitsstellen. Wir baten um Gebet. Mit großer Dankbarkeit können wir euch mitteilen: Der Herr hat Großes an uns getan. Wir haben 3 Wohnungen, wie für uns gemacht, bekommen, und mit viel Hilfe wunderschön eingerichtet. Auch was die Arbeitsstellen betrifft, geschehen Wunder. Wir staunen über die großen Taten Gottes und danken euch herzlich.

Ganze Gebetserhörung lesen

Dankbar für die Israelreise 2019

Von Herzen möchte ich mich bei Ihnen und Ihren Helfern für die wundervolle Reise nach Israel bedanken. Ich bin 82 Jahre alt und ein langgehegter Wunsch einmal Israel zu besuchen ging in Erfüllung. Der Höhepunkt dieser Reise war Jerusalem und meine Taufe im Jordan. An verschiedenen Orten, an denen unsere Andachten stattfanden, spürte ich oft ganz stark, dass der Geist Gottes über uns lag. Was ich auch noch ansprechen wollte ist die große Hilfsbereitschaft die in der Gruppe herrschte. Es war so wundervoll. Danke dem Herren! Herzlichen Dank für die vom Wort Gottes erfüllten Tage, für ihre wertvolle Arbeit. Danke für Ihre Predigten im Fernsehen.

Ganze Gebetserhörung lesen

Gebetserhörung

Gott sorgt für uns! Das habe ich mehrfach erfahren dürfen, unter anderem auch letztes Jahr: Ich hatte schon länger den Wunsch, nach Israel zu fahren. Aufgrund verschiedener Schicksalsschläge hat es nie so ganz mit dem Geld geklappt. Dann wurde mir die Reise geschenkt. Gott kennt mein Herz, meine Wünsche. Er ist einfach da. 

I. S.

Gebetserhörung

Weil ich eine Auszeit gebraucht habe, meldete ich mich für das Abraham's Camp an. Was mir einfach gefehlt hatte in der letzten Zeit, war die Beziehung zu Gott. Das Wissen war da, aber nicht das Kennen. Den guten Hirten gibt es gar nicht mehr - dachte ich. Doch wenn man euch sieht, dann sieht man Gottes Liebe. Das hat mich sehr begeistert.

S. D.

Segen erfahren

Ich habe mit euch eine sehr gesegnete Zeit in Israel erlebt. Diesen Segen möchte ich nicht mehr missen. Ich will weiterhin mit euch verbunden sein durch Beten, Spenden, Weitersagen und das „Aufsaugen“ der Andachten und Predigten.

I. S.

cross