Spenden

Herzlichen Dank an alle, die uns im Jahr 2019 unterstützt haben! Erfahre hier, was wir Gutes erlebt und geschafft haben – Dank deiner Hilfe!

Wir stehen wieder am Ende eines Jahres, das reich gesegnet war, viele schöne Überraschungen vom Himmel brachte und auch herausfordernd war. Im März erlebten wir ein Highlight: den Männertag mit 270 Männern, die so tief von Gott berührt wurden. Dann kam der Auftakt unserer UNTERWEGS-Veranstaltungen in Zofingen. Eine ganz neue Dimension an Nähe Gottes mit Zeichen und Wunder begann. Diese Dimension erlebten wir auch bei den Gebetsnächten, den Heilungstagen und auch sehr intensiv auf der Israelreise.

Wir durften für viele Menschen ein Werkzeug sein und etliche begannen, in einer neuen Ebene der Gegenwart Gottes zu leben. Wir bekamen in diesem Jahr sehr viele Rückmeldungen von Menschen, denen wir an den unterschiedlichen Orten begegnet sind oder die uns erlebt haben. Ganz besonders begeistern uns die zahlreichen Bitten um Heilung und Veränderungen in allen Lebenssituationen, über denen wir beten durften und in denen Gott gewirkt hat. Mit Gebet für dich – live haben wir eine Sendung ins Leben gerufen, in der wir über Gebet sprechen, live für Anliegen beten und manchmal erleben, dass Menschen sofort von Gott berührt werden.

In Israel konnten wir unseren 52. Kindergarten einweihen, in Indien über 300 Biosandfilter sowie weitere Dorffilter installieren lassen. Auch viele weitere Projekte für Kinder konnten wir unterstützen, nicht zuletzt in Südafrika. Wir sind so dankbar, dass wir in einem so hohen Umfang Spenden für diese sozialen Projekte bekommen!

Du hast Anteil

Doch dürfen wir diese Gelder natürlich nicht für unsere Kosten in Deutschland verwenden. Die etwa 1.000 TV-Sendungen im Jahr, die Missionseinsätze, das Magazin, die digitalen Medien und das Personal sind ständige Kosten, die von Jahr zu Jahr steigen. Ohne diese Posten könnten wir auch keine Sozialarbeit tun, denn über sie werden Menschen auf unsere Arbeit und Projekte erst aufmerksam. Eine Herausforderung sind die Investitionen für das Missionszentrum, das jetzt bereits schon 30 Jahre existiert. Neue Sicherheitsvorschriften sowie eine altersschwache Haustechnik erfordern Investitionen, die niemand sieht, aber ohne die wir die große Dimension an der Verbreitung des Evangeliums nicht leisten könnten.

Wir möchten einfach DANKE sagen all denen, die uns mit Spenden unterstützen. Es ist für uns die einzige Geldquelle, um die umfangreiche Arbeit im deutschsprachigen Europa durchführen zu können. Du hast Anteil an dem, was für Gottes Reich geschieht. Halte dir jedes Sozialprojekt, jeden Segen, jede Heilung vor Augen, die du bei uns hörst oder liest, und sage: „Daran habe ich meinen Anteil!“

Isolde und ich danken dir von Herzen für alle Treue sowie auch für alle spontane Unterstützung. Gott sieht dein gebendes Herz und er wird für dich etwas Wunderbares daraus machen.

Daniel & Isolde 

Deine persönliche Mail aus Karlsruhe